Messerscharf filletiert. Deshalb darf man gespannt

Messerscharf filletiert.
Deshalb darf man gespannt sein, wer hinterm Busch
für den Vorsitz hervorkommt.
Für Soeder ist die Kanzlerfrage noch zu früh.
Aber natürlich wirft er bei dieser Schwäche innerhalb der CDU
später seinen Hut in den Ring.
Vielleicht ist das auch die Lösung.